Ausschnitt aus der Abendzeitung München, in der ein Interview mit Alexander Krist im Kristelli Theater geführt wurde

„Den Frust wegzaubern“ – Interview mit der AZ

goldenes Trennelement

Die Abendzeitung hat mich zum Interview eingeladen – Adrian Prechtel wollte wissen:“ Aber wie können Sie in so einer Situation noch schlafen?“

Ich habe eine Frau, die mich beruhigt und vom Harakiri abhält. Ich kenne allerdings nächtliche Atemnot. Dann schaue ich mir zur Beruhigung ein Fake-Video mit Angela Merkel an, in dem sie mit anderer Stimme in Endlosschleife sagt: „I reg mi ned uff…“ (zum Video)

Die Gegenwärtige Situation ist eine Herausforderung für uns alle, in diesem Interview gewähre ich einen Blick hinter meine emotionalen Kulissen. Lesen Sie hier das ganze Interview.

Ihr Alexander Krist